• newspic
  • newspic
  • newspic
  • newspic
  • newspic
  • newspic
  • newspic
  • newspic
  • newspic


Datenschutzerklärung

Verantwortlicher gem. Art 4 Abs 7 EU DSGVO:

Herwig Beitsch
femdomproductions
waller heerstrasse 109
28219 bremen

impressum: http://www.femdomfoto.de/contents/view/18

Im Sinne der EU DSGVO erklären wir hiermit, dass diese Onlinepräsenz folgende personenbezogene Daten, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden, erhebt:

-IP Adresse
-Datum und Uhrzeit der Anfrage
-Inhalt der Anforderung (welche Seiten werden aufgerufen)
-Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
-übertragene Datenmenge
-Browser
-Betriebsystemsversion
-Sprache und Version der Browsersoftware

Die Erhebung dieser Daten dient zum Schutz unbefugter Benutzung und zur korrekten technischen Funktionsweise unseres Onlineangebots (gem. Art 6, Abs.1 DSGVO).

Im Rahmen unserer Datenverarbeitung werden von Auftragsverarbeitern und Dritten (ccbill.com und inet-cash.com) als Zahlungsabwickler und Zahlungsdienstleister weitere personenbezogene Nutzerdaten erhoben, die zur dortigen Durchführung einer Zahlungstransaktion notwendig sind und vom Drittanbieter festgelegt werden. Wir haben auf die Erhebung dieser Daten keinerlei Einfluss.

Die Erhebung ist zur Benutzung des zahlungspflichten Inhalts (Memberbereich) der Onlinepräsenz im Rahmen des Art 6, Abs 1 DGSVO notwendig.

Auf unserer Onlinepräsenz werden dabei lediglich die vom Zahlungsabwickler dem Nutzer zur Nutzung des Memberbereichs ebenfalls mitgeteilten Zugangsdaten (Username und Passwort) für die Dauer des gekauften Zugangs gespeichert. Weitere beim Zahlvorgang des Auftragsverarbeiters notwendige Daten werden auf dieser Onlinepräsenz NICHT hinterlegt.

Nach Ablauf des Zahlungszeitraumes werden diese Daten automatisch gelöscht.

Ihre Rechte:
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

Diese Onlinepräsenz benutzt zur beschleunigten Seitenbetrachtung temporäre Sessioncookies. Nach Schliessem des benutzten Browsers wird dieser Cookie gelöscht. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie, dies in Ihren Systemeinstellungen oder Browsereinstellungen einzustellen. Bitte beachten Sie, dass der Ausschluss von Cookies zu Funktionsbeinträchtigungen führen kann.

Hinweis zu Cookies: Cookies sind auf Ihrem Rechner gespeicherte kleine Textdateien, die die Benutzung von Onlineangeboten erleichtern. Cookies selbst können keinerlei Schaden anrichten, sind keine Programme, können keine Viren auf Computer übertragen usw.

Wir unterhalten im Rahmen unserer Werbung und unseres Marketings Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen. Dort verarbeiten wir keinerlei personenbezogene Nutzerdaten. Die von den entsprechenden Plattformen erhobenen Daten sind von uns nicht beeinflussbar. Die Anbeiter unterliegen indes ebenfalls der EU DSGVO. Es gelten die Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber. Es findet kein aktiver Datenaustausch zwischen den o.g. Plattformen und Netzwerken und dieser Onlinepräsenz.

Hinweis: Wir haben diese Datenschutzerklärung nach bestem Wissen und gewissen selbst gestaltet und diese so einfach und verständlich wie nötig im Sinne des Geistes der EU DGSVO gehalten.

Sollte es Gründe für rechtliche Beanstandungen seitens Dritter geben, so bitten wir um eine entsprechende Mitteilung auf direktem Wege via E-Mail und ohne unnötigen juristischen (Schein-)Aufwand. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns als dem Betreiber dieser Website wird im Sinne und mit Hinweis auf die Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Sollte vor einer Kostennote eines Rechtsanwaltes kein Kontakt mit uns aufgenommen worden sein, um eventuell vorliegende Probleme schnell und ohne Rechtsstreit zu beseitigen, werden gegen die Vertreter der beschwerdeführenden Partei alle rechtlichen Mittel ausgeschöpft. Hierzu zählt insbesondere eine Klageerhebung zur Feststellung einer unzulässigen Abmahnung, eine Beschwerde bei der zuständigen Anwaltskammer und je nach Begründung einer unnötigen kostenpflichtigen Abmahnung gegebenenfalls auch eine Strafanzeige wegen Betruges.